Pichelsteiner

Pichelsteiner

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Josef / Rezepte
Zutaten:

Grundzutaten: ca. 1,5 kg Fleisch gemischt, Kartoffeln, Gelbe Rüben, Sellerie, Zwiebeln, Lauch. Gut passt noch jegliche Art von Kohl.

Außerdem in diesem Beispiel: Rosenkohl, Brokkoli, Schwarzer Rettich, Kohlrabi, Wirsing , kl. Dose Prinzessbohnen

Es passen auch Pastinaken, Wurzelpetersilie, Erbsen usw.

Zubereitung:

Rindfleisch anbraten und wieder aus dem Topf nehmen. Im gleichen Topf das Schweinefleisch anbraten und auch wieder raus nehmen.

Gemüsebrühe (ca. ein Liter ) angießen und Röststoffe vom Topfboden lösen.

Rindfleisch in der Brühe ca. ½ Std. kochen, dann Schweinefleisch dazugeben, salzen und pfeffern und ca. 40 Minuten kochen lassen.

In der Zeit das Gemüse putzen, waschen und schneiden. Wenn das Fleisch soweit ist, zuerst die Gelben Rüben und den Sellerie dazu geben, 5 Minuten kochen lassen, dann Kartoffeln dazu – 10 Minuten kochen lassen, dann Rosenkohl, Wirsing, Brokkoli, Rettich dazu geben.

Jetzt noch mal alles durchmischen. Eventuell noch Gemüsebrühe auffüllen bis alles knapp bedeckt ist und nachwürzen. Nochmal 5 Minuten köcheln lassen, dann den Porree und das Dosengemüse dazu geben. Nicht mehr umrühren, nur oben drauf eventuell in die Brühe drücken. Herd abschalten und den Topf auf der heißen Herdplatte stehen lassen.
Bei frischen oder TK-Bohnen, diese mit dem Kohlgemüse in den Eintopf geben.

Den Deckel natürlich immer auf dem Topf.
Zum Servieren mit Petersilie garnieren, die Stängel vorher in den Eintopf mitkochen.

Tipp: Mit dem Fleisch noch getrocknete Schwammerl mitkochen und am Schluss noch Champignons dazugeben.
Dann sollte das Gemüsefach weitgehend leer sein 😉

Viel Spaß beim Nachkochen und an Guadn!